Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

05.11.2021 ganztägig

VeranstalterIn

Assoz. Prof. MMMag. Dr. Philipp Anzenberger und Dr. Alexander Klauser

Teilnahme

Termin vormerken: Termin vormerken

Kollektiver Rechtsschutz im Europäischen Rechtsraum - die EU-Verbandsklagen-Richtlinie und ihre nationale Umsetzung - ONLINE Veranstaltung

Assoz. Prof. MMMag. Dr. Philipp Anzenberger (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht, Universität Graz) und Dr. Alexander Klauser (Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH Wien) laden zur Tagung "Kollektiver Rechtsschutz im Europäischen Rechtsraum" am 05. November 2021 ein. Die Veranstaltung findet online via Videokonferenz statt. Der Link zur Teilnahme wird zeitnah per Mail versendet.

Assoz. Prof. MMMag. Dr. Philipp Anzenberger (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht, Universität Graz) und Dr. Alexander Klauser (Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH Wien) laden zur Tagung "Kollektiver Rechtsschutz im Europäischen Rechtsraum - die EU -Verbandsklagen-Richtlinie und ihre nationale Umsetzung" am 05. November 2021 ein. Die Veranstaltung findet online via Videokonferenz statt. Der Link zur Teilnahme wird zeitnah per Mail versendet.

Mit Vorträgen von Dr. Alexander Klauser (bkp Rechtsanwälte), Prof. Dr. Christian Wolf (Universität Hannover), Prof. Dr. Remco van Rhee (Universität Maastricht), OStA Mag. Hartmut Melzer (BMJ), Dr. Petra Leupold (JKU Linz), HR Univ.-Prof.Dr. Georg Kodek (WU Wien), Prof. Dr. Tanja Domej (Universität Zürich), Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich (Universität Halle), Ass.-Prof. Dr. Florian Scholz-Berger (Universität Wien), Mag. Thomas Hirmke (VKI), Mag. Bettina Knötzl (RAK Wien), Dr. Peter Kolba (Verbraucherschutzverein), Dr. Thomas Kustor (Freshfields), Dr. Artur Schuschnigg (WKÖ), Mag. Andreas Pablik, LL.M. (HG Wien), Mag. Gabriele Zgubic-Engelder (BAK)

 

Anmeldungen sind bis zum 29. Oktober bei Mag. Birgit Somrak (birgit.somrak@uni-graz.at) möglich.

 

Kostenbeitrag

Der Kostenbeitrag beträgt 160,00 Euro.

Ermäßigter Kostenbeitrag für BerufsanwärterInnen: 100,00 Euro.
Für Studierende und Universitätsbedienstete ist die Teilnahme kostenlos.

Die Veranstaltung gilt als Ausbildungsveranstaltung und wird mit zwei Halbtagen anerkannt.

Aktuell
Mai 2022
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
25 Montag, 25. April 2022 26 Dienstag, 26. April 2022 27 Mittwoch, 27. April 2022 28 Donnerstag, 28. April 2022 29 Freitag, 29. April 2022 30 Samstag, 30. April 2022 1 Sonntag, 1. Mai 2022
2 Montag, 2. Mai 2022 3 Dienstag, 3. Mai 2022 4 Mittwoch, 4. Mai 2022 5 Donnerstag, 5. Mai 2022 6 Freitag, 6. Mai 2022 7 Samstag, 7. Mai 2022 8 Sonntag, 8. Mai 2022
9 Montag, 9. Mai 2022 10 Dienstag, 10. Mai 2022 11 Mittwoch, 11. Mai 2022 12 Donnerstag, 12. Mai 2022 13 Freitag, 13. Mai 2022 14 Samstag, 14. Mai 2022 15 Sonntag, 15. Mai 2022
16 Montag, 16. Mai 2022 17 Dienstag, 17. Mai 2022 18 Mittwoch, 18. Mai 2022 19 Donnerstag, 19. Mai 2022 20 Freitag, 20. Mai 2022 21 Samstag, 21. Mai 2022 22 Sonntag, 22. Mai 2022
23 Montag, 23. Mai 2022 24 Dienstag, 24. Mai 2022 25 Mittwoch, 25. Mai 2022 26 Donnerstag, 26. Mai 2022 27 Freitag, 27. Mai 2022 28 Samstag, 28. Mai 2022 29 Sonntag, 29. Mai 2022
30 Montag, 30. Mai 2022 31 Dienstag, 31. Mai 2022 1 Mittwoch, 1. Juni 2022 2 Donnerstag, 2. Juni 2022 3 Freitag, 3. Juni 2022 4 Samstag, 4. Juni 2022 5 Sonntag, 5. Juni 2022

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.