Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ausbildungsschwerpunkt „Anwaltsrecht und anwaltliche Berufspraxis“

Ausbildungsziel

Der Ausbildungsschwerpunkt „Anwaltsrecht und anwaltliche Berufspraxis“ zielt auf die wissenschaftliche Aufarbeitung und die Lehre des Anwaltsrechts als Querschnitts- und Schnittstellenmaterie sowie auf die Vermittlung wesentlicher Elemente der anwaltlichen Berufspraxis bereits im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaften ab. Die Studierenden sollen durch Absolvierung des Ausbildungsschwerpunkt besser auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet werden.

Für den Erwerb des Zertifikats sind insgesamt 25 ECTS nachzuweisen; dabei hat der/die Studierende Lehrveranstaltungen aus mindestens zwei unterschiedlichen Blöcken (Zivilrecht, Unternehmensrecht, Zivilverfahrensrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht) und jeweils mindestens eine Lehrveranstaltung aus dem Grundlagenblock sowie dem Block "Anwaltsrecht/Standesrecht" zu absolvieren. 

Anmeldung

Studierende, die den Ausbildungsschwerpunkt absolvieren möchten, werden gebeten, ihr Interesse beim Referat für Studium und Lehre zu bekunden. Bitte verwenden Sie dazu das entsprechende Formular auf der Dekanatshomepage. Diese Vorgehensweise gibt der Sprecherin des Schwerpunktes die Möglichkeit, Sie durch gezielte Informationen und Einladungen zu Spezialveranstaltungen in den Schwerpunkt einzubinden.

Weitere Informationen zum Procedere

 

Kontakt

Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht
Universitätsstraße 15/B4 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 3342; 3347
Fax:+43 (0)316 380 - 9440

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.