Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neu im Bücherregal - Fink/Otti/Sommer (Hrsg) Zukunft der zivilrechtlichen Streitbeilegung

Dienstag, 14.06.2022

6. Grazer Tagung der Assistentinnen und Assistenten zum Zivilverfahrensrecht

 

Digitalisierungsdruck und Innovationsbedarf in der zivilrechtlichen Streitbeteiligung.

15 Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen rechtswissenschaftlichen Fachgebieten geben in diesem Sammelband einen vielseitigen und substantiierten Überblick über den Digitalisierungsdruck und Innovationsbedarf in der zivilrechtlichen Streitbeilegung.

Die technischen Entwicklungen der vergangenen Jahre führen zu einer grundlegenden Änderung der staatlichen und privaten Streitbeilegung, die gleichermaßen Chancen wie Risiken birgt. Im Zusammenhang mit dem raschen Voranschreiten der Digitalisierung ergeben sich vielfältige Fragestellungen: Sie reichen vom Potential künstlicher Intelligenz (KI) und dem Einsatz unterstützender Software in der Justiz über die Nutzung intelligenter Assistenzsysteme und diverser Anwendungen der Blockchain-Technologie bis hin zum verfahrensrechtlichen Umgang mit digitalen Beweismitteln bzw Deepfakes.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.