Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Preise, Ehrungen und Auszeichnungen (ab 2007)

 

Best of ReWi - Hall of Fame:

Jahrgang 2019/20 Mag. Tobias Weidinger - Platz 9 (im Arbeitsbereich von Univ.-Prof. Nunner-Krautgasser)

Jahrgang 2018/19 Mag. Julian Schnur - Platz 2 (im Arbeitsbereich von Univ.-Prof. Nunner-Krautgasser)

Jahrgang 2016/17 Mag. Rahim Rastegar - Platz 3 (im Arbeitsbereich von Univ.-Prof. Nunner-Krautgasser)

 

Best of ReWi-Diplomarbeiten:  

2014 Marco Skofitsch "Vorlageberechtigung von Schiedsgerichten" - Betreuerin Univ.-Prof. Bettina Nunner-Krautgasser

2013 Julius Heidinger "Die Kostenregelung des Außerstreitverfahrens" - Betreuerin Univ.-Prof. Ariane Simotta

2013 Jan Stadler "Die Bedeutung der Europäischen Grundrechtecharta für das europäische Insolvenzrecht" - Betreuerin Univ.-Prof. Bettina Nunner-Krautgasser

2012 Sebastian Pils "Die internationale Zuständigkeit nach der EU-Ehegüter-VO" - Betreuerin: o.Univ.-Prof. MMag. Dr. Daphne-Ariane Simotta

2012 Christof Schönfelder "Die Tragweite des Automatic Stay nach dem U.S. Bankruptcy Code aus österreichischer Sicht" - Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2011 Manuel Reisinger "Die Befugnisse von Insolvenzverwaltern nach der Europäischen Insolvenzverordnung (EulnsVO)" - Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2010 Gernot Haidenhofer "Die gemeinschaftsrechtswidrige Norm im Zivilprozess - Die Pflichten der Gerichte und die Rechte der Parteien" - Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser  

 

Best of ReWi-Dissertationen:

2018 Mag. Dr. Rahim Rastegar: Die Gesellschafterklage in der GmbH -Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Johannes Zollner und Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2017 Mag. Dr. Clemens Jenny: Zivilverfahrensrecht und Verjährung. Systematik und Ausgestaltung der Verjährungsunterbrechung durch Belangen iSd § 1497 Satz 1 2. Fall ABGB - Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser und Univ.-Prof. Dr. Peter Bydlinski

2014 MMMag. Dr. Philipp Anzenberger "Die Insolvenzfestigkeit von Bestandverträgen. Zulässigkeit von Vertragsauflösung und Räumung im Immobiliarbestandrecht nach §§25a, 25b Abs 2 und §12c IO" - Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser und Univ.-Prof. Peter Bydlinski

2013 Mag. Julia Spindler "Das Spannungsverhältnis zwischen dem Sanierungsrecht iSd Chapter 11 Bankruptcy Code und dem kollektiven Arbeitsrecht in den USA - Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser und Univ.-Prof. Gert Reissner

→ Best of ReWi Homepage

 

Lehrpreis Lehre: Ausgezeichnet!

Zu Beginn jedes Wintersemesters wird an der Universität Graz der Lehrpreis „Lehre: Ausgezeichnet!“ für hervorragende und innovative Lehrveranstaltungen des vorangegangenen Studienjahres verliehen. Der Lehrpreis wird am „Tag der Lehre“ vom Vizerektor für Studium und Lehre überreicht und ist mit den Zielen verbunden, innovative Lehrkonzepte sichtbar zu machen, anderen Lehrenden damit eine Anregung zu bieten, die Diskussion hochschuldidaktischer Erkenntnisse und Trends anzustoßen sowie die Bemühungen von engagierten WissenschaftlerInnen, die mit Begeisterung ihre Lehre gestalten, zu honorieren.

 

Auszeichnungen:

Univ.-Prof. Dr. Christian Aschauer und Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht) mit dem Lehrpreis für das Studienjahr 2015/16 ausgezeichnet!

Am diesjährigen „Tag der Lehre“ (10. November 2016) wurden Univ.-Prof. Dr. Christian Aschauer und Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht) mit dem –diesmal der „Internationalisierung im Lernen und Lehren“ gewidmeten- Preis „Lehre: Ausgezeichnet!“ geehrt. Der Preis wurde in feierlichem Rahmen von Vizerektor ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek, der 1. stellvertretenden ÖH-Vorsitzenden Katharina Gruber und dem ÖH-Vertreter Hartmut Derler überreicht.

Die Jury zeigte sich von Konzept und Umsetzung der Lehrveranstaltung „Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot -SE“ überzeugt: Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung, die auf den alljährlich in Wien und Hongkong stattfindenden „Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot“ vorbereitet, können Studierende nicht nur hervorragende Kenntnisse und wertvolle Einblicke in die Praxis des Schiedsverfahrensrechts erlangen, sondern auch ihre Englischkenntnisse erheblich verbessern. Ein besonderer Pluspunkt besteht in einem Training der Social Skills in internationalem Zusammenhang: Die (begleitete) Teilnahme der Studierenden an diversen "Pre-Moots" und die Herstellung von Kontakten zu Teams anderer Universitäten (insbesondere Helsinki, St. Gallen und Marburg) trägt entscheidend zur Aneignung international angemessener Formen bei, wie sie im Umgang mit Klienten oder Gegnern erforderlich sind und im Berufsleben erwartet werden.

Auch heuer findet wieder das „Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot -SE“ statt; Restplätze können an interessierte Studierende noch vergeben werden.

Informationen zum Tag der Lehre 2016

 

Nominierungen:

2010/11: KS 210.226 „Zivilgerichtliches Verfahrensrecht“ -  Univ.-Prof. Dr. Thomas Garber

2014/15: SE 207.104 „Zivilrechtliches Prozesstraining - Seminar zum Moot Court aus Zivilrecht 2014“ - Univ.-Prof. Dr. Thomas Garber gemeinsam mit Peter Kirsch und Ulfried Terlitza)

2016/17: SE 210.028 „Aktuelle Entwicklungen im europäischen Zivilverfahrensrecht (mit Exkursion zum EuGH)“ - Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser und Univ.-Prof. Dr. Thomas Garber

 

Am 26. Mai 2021 fand die Seraphine-Puchleitner-Preisverleihung 2021 zum ersten Mal online statt.

Nach einer feierlichen Eröffnung durch VR Catherine Walter-Laager und VR Joachim Reidl gab Desiree Dickerson interessante Einblicke in die Kommunikation zwischen Betreuenden und DissertantInnen zum Thema Resilience and Well-being in Academia.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Michael Lagger.

Anerkennungspreise für ausgezeichnete DoktorandInnenbetreuung gingen an:
Thomas Garber (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht)
sowie an Ulla Kriebernegg (Zentrum für Interdisziplinäre Alterns- und Care-Forschung) und Mathias Benedek (Institut für Psychologie).

Der Seraphine-Puchleitner-Preis 2021 geht an Leonhard Grill (Institut für Chemie).

 

Informationen zum Hintergrund der DoktorandInnenbetreuung und zu Seraphine Puchleitner finden Sie unter: Seraphine-Puchleitner-Preis - DocService (uni-graz.at).

2021 Linda-Rauter-Preis für exzellente Diplomarbeiten der Privatrechtsvergleichung und des Europäischen Privatrechts - Univ.-Ass. Mag. Bernhard Sommer und Univ.-Ass. Mag. Tobias Weidinger

2021 Seraphine-Puchleitner-Anerkennungspreis für ausgezeichnete DoktorandInnenbetreuung - Univ.-Prof. Dr. Thomas Garber

2021 Wissenschaftlicher Förderpreis der Zeitschrift für Informationsrecht für den Fachbeitrag „Zur Kennzeichnungspflicht von Werbeinhalten in digitalen Kommunikationsmedien in Österreich und Deutschland – Eine vergleichende Analyse unter Berücksichtigung der deutschen Rechtsprechung zum Influencer Marketing“ - Univ.-Ass. Mag. Tobias Weidinger

2020 Förderung der Diplomarbeit durch die AK Steiermark - Thema "Der Betrieb von Drohnen aus haftungs- und versicherungsrechtlicher Sicht?" Univ.-Ass. Mag. Julian Schnur

2019 Prämierung der Diplomarbeit durch die PRIVATSTIFTUNG zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet der Versicherungswirtschaft - Thema "Der Betrieb von Drohnen aus haftungs- und versicherungsrechtlicher Sicht?" - Univ.-Ass. Mag. Julian Schnur 

2019 Verleihung des GRAWE High Potential Award durch die Grazer Wechselseitige Versicherung AG - Univ.-Ass. Mag. Julian Schnur

2018 Insolvenzrecht-Förderpreis der Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH. Der Hauptpreis ging an das Dissertationsprojekt von Univ.-Ass. Mag. Julia Pick, Thema „Haftungsrechtliche Aspekte in der Parallelinsolvenz der Offenen Gesellschaft bzw Kommanditgesellschaft und ihrer Gesellschafter" (Erstbetreuerin: Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser; Zweitbetreuer: Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schummer)

2017 Prämie für eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema "Versicherungsrecht der Gemeinnützigen Privatstiftung für Versicherungswirtschaft" - Univ.-Ass. Mag. Lisa Prodinger

2008 Linzer Insolvenzrechtspreis - Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2008 Jean Monnet Wissenschaftspreis für Europarecht - Ass.-Prof. Dr. Thomas Garber

2008 Wolf Theiss Award - Ass.-Prof. Dr. Thomas Garber

2007 Josef Krainer-Würdigungspreis - Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2007 Walther Kastner-Preis (Hauptpreis) - Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser

2007 Forschungsstipendium des JungforscherInnenfonds der Steiermärkischen Sparkasse und des Universitätsrats - Univ.-Ass. Mag. Selena Clavora

(vertreten durch Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser) und Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH

2016 Mag. Ronald Lobnig & Mag. Patrick Mayrhuber

2014 Mag. Selena Clavora, Lecturer

2012 MMMag. Philipp Anzenberger & Mag. Jan Stadler

2011 Mag. Sarah Maria Nowak & Mag. Valentina Sauper

 

Verleihung des Ehrendoktorats der Universität Maribor an Herrn em. o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Jelinek

Die Universität Maribor würdigte zum 45-jährigen Jubiläum ihres Bestehens, am 18.09.2020, Studierende und ProfessorInnen für ihre außergewöhnlichen Erfolge und Leistungen in der wissenschaftlichen Forschungs-, Bildungs- und Mentoringarbeit.

Die höchste Anerkennung, der Ehrendoktor, wurde an Herrn em. o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Jelinek verliehen. Er nahm die Auszeichnung für seine außergewöhnlichen und herausragenden Leistungen und Verdienste um die Universität Maribor entgegen. Mit seiner Erfahrung und seiner umfangreichen akademischen Arbeit hat er maßgeblich zur internationalen Anerkennung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Maribor beigetragen.

Das gesamte Institut gratuliert Herrn em. o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Jelinek herzlich.

Kontakt

Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht
Universitätsstraße 15/B4 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 3342; 3347
Fax:+43 (0)316 380 - 9440

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.